Sitemap | Nicht eingeloggt

Layout: V2_DayTime
V2_DayTime
| V2
V2
| V2 Dark
V2 Dark
| Alle

DE

Ubuntulogo

Datensicherung in Ubuntu

Datensicherung einrichten

Um die Datensicherung vorzubereiten, gehen wir in den Systemeinstellungen auf Sicherung, wie hier auf dem Bild gezeigt:
hauptfenster > Sicherung

Übersicht

Jetzt öffnet sich dieses Fenster:
Sicherung 1. Register
Der wichtigste Punkt hier ist der AN/AUS Knopf, der bestimmt ob die Sicherung überhaupt aktiv ist mit den angezeigten Einstellungen. Ansonsten werden hier nur Infos angezeigt.

Speicher

Das nächste Register sieht so aus:
Sicherung 2. Register
Hier kann man den Speicherort der Sicherung angeben. Ich habe Lokaler Ordner gewählt und einen Ordner auf meiner externen Festplatte angegeben.

Es ist auch möglich einen Ordner auf einem externen Laufwerk (wie USB Festplatte zum Beispiel) anzugeben. Ich empfehle in dem Fall aber KEINE automatische Sicherung einzurichten, da eine Fehlermeldung erscheint, wenn die Festplatte nicht verfügbar ist. Ich hänge dann meine Platte an den Computer, mounte sie und starte dann manuell die Sicherung.

Ordner

Welche Ordner von der Sicherung ausgenommen oder explizit hinzugefügt sind kann man im nächsten Register einstellen:
Sicherung 3. Register
Gesichert wird mit dem Standard der Benutzerordner (/home/USERNAME) mitsamt allen versteckten Dateien und Ordnern. Der Mülleimer und die Downloads sind standardmässig nicht gesichert. Wenn man hier auf das + klickt kann man weitere Ordner hinzufügen und wenn man Ordner markiert und auf - klickt entfernt man zu sichernde oder ausgenommene Ordner.

Zeitplan

Den Zeitplan für die automatische Sicherung einstellen kann man auf der letzten Seite:
Sicherung 4. Register
Hier habe ich Wöchentlich gewählt und die Sicherung (inklusive aller Änderungen) wird bei mir mindestens 6 Monate behalten.

Datensicherung das erste Mal manuell starten

Wenn Du Sicherung startest, machst Du eigentlich dasselbe wie wenn die automatische Sicherung gestartet wird. Man kann die gesamten automatischen Sicherungen also auch komplett deaktivieren, wenn man das Programm regelmässig selber ausführt.

Klicke auf das Ubuntulogo ganz oben Links und suche nach Sicherung. Nach wenigen Tastenschlägen solltest Du das Programm das wir suchen schon angezeigt bekommen:
Datensicherung erster Start

Bei mir ist die Sicherung fest in der Seitenleiste und sieht so aus:
Sicherung Icon

Wenn man die Sicherung das erste Mal startet kommt folgendes Bild:
Erster Start
Hier kann man ein Passwort für die Sicherung vergeben, das bei einer Wiederherstellung abgefragt wird. Das Passwort darf auf keinen Fall vergessen werden!

Daten wiederherstellen

Alle Daten wiederherstellen

Um zum Beispiel nach einem Festplatten-Ausfall alle persönlichen Daten auf einer neuen Festplatte wieder herzustellen, wird "Sicherung" aufgerufen und "Wiederherstellen ..." ausgewählt:
Sicherung Wiederherstellen

Anschliessend kann ausgewählt werden, von welchem Ort wiederhergestellt werden soll. Die für die Sicherung eingestellten Daten sind standardmässig eingetragen, und müssen nicht von Hand gesucht werden:
Wiederherstellen alles

Jetzt kann man festlegen, von welchem Zeitpunkt wiederhergestellt werden soll. Falls an einem Tag mehrere Sicherungen gemacht wurden, wird zusätzlich die Zeit angezeigt:
Wiederherstellen alles 1

Jetzt kann man wählen, wohin die Sicherung zurückgesichert werden soll. Standardmässig wird an den Ort der ursprünglichen Datei wiederhergestellt:
Wiederherstellen alles 2

Mit einem klick auf Vor wird die Wiederherstellung gestartet!

Achtung!
Da so Daten ohne Rückfrage überschrieben werden(!!), ist es zu empfehlen die Sicherung in einen anderen Ordner wiederherzustellen.

Hier im Bild sieht man dass ich einen Ordner auf dem Desktop erstellt habe, worin die Daten wiederhergestellt werden. Ich suche dann manuell nach den Daten die ich vermisse. Eine komplette Wiederherstellung ohne die Daten zu kontrollieren brauche ich nur nach einer Neuinstallation meines Systems.
Wiederherstellen alles 3

Einzelne gelöschte Dateien und Verzeichnisse wiederherstellen

Um versehentlich gelöschte Dateien und Verzeichnisse wiederherstellen zu können, muss wie folgt vorgegangen werden: Den Dateimanager Nautilus öffnen und in das Verzeichnis wechseln, in welchem die Dateien bzw. Verzeichnisse gelöscht wurden. Nun im Menu auf Datei > Verschwundene Dateien wiederherstellen ... klicken oder alternativ im Kontextmenü (per rechte Maustaste) diesen Punkt auswählen.

Jetzt sucht Deja Dup in den Backup-Daten nach Dateien und Verzeichnissen, die dort einmal waren und nicht mehr vorhanden sind, was eine Zeit dauern kann. Die gewünschten Dateien und Verzeichnisse können nun ausgewählt und zurück gesichert werden.

Infos zum Dokument
Author: Christoph Iseli
Datum: 20.11.2013

0 Kommentare

Einen neuen Kommentar hinzufügen

Info: Wenn Du eingeloggt bist, musst Du keine Userdaten mehr eingeben.

Ort:
(Optional)

Kommentar:

Impressum
Programmierung: Christoph Iseli | Design: Christoph Iseli
Webseitencode: Darf frei kopiert / verwendet werden (Downloads) | Inhalt: Darf frei verwendet werden, solange ein Link auf diese Seite mitgegeben wird.