Sitemap | Nicht eingeloggt

Layout: V2_DayTime
V2_DayTime
| V2
V2
| V2 Dark
V2 Dark
| Alle

DE

Ubuntulogo

Bugreportprobleme beheben

Was ist das Problem?

Früher war Apport, das Tool um Bugreports zu Canonical zu senden, deaktiviert für LTS Versionen. Seit 14.04 ist Apport aber standardmässig aktiv und verursacht teilweise Probleme.
Bei Computern für normale Benutzer deaktivere ich Apport jeweils, da so die komischen Fehlermeldungen mit denen ein Laie nichts anfangen kann nicht mehr erscheinen.
Die Fehleremeldungen werden generiert, wenn ein Bugreport zu gross wird (ca. ab 2MB, wenn ich mich recht erinnere). Es erscheint dann ein Apportfehler, der eigentlich ein Fehler wegen den Fehlerreports und deshalb unsinnig ist.

Fehler beheben

Crash-/Bugreports löschen, damit Apport wieder funktioniert

Das Apportsystem erstellt die Crashreports unter /var/crash. Diese Crashreports verursachen bei jedem Start von Ubuntu eine Fehlermeldung.

Um die Reports zu kontrollieren und löschen, gehen wir in den obengenannten Ordner:

cd /var/crash

...und lassen uns den Inhalt anzeigen:

ls

Jetzt werden die Crashreports gelistet. Der Ordner kann natürlich auch leer sein, aber normalerweise bekommst Du eine ähnliche Anzeige wie hier:

_opt_google_chrome_chrome.1000.crash
_usr_lib_chromium-browser_chromium-browser.1000.crash
_usr_sbin_ulatencyd.0.crash
_usr_share_apport_apport-gtk.1000.crash

So entfernst Du die Crashreports:

sudo rm /var/crash/*

Nach dem Entfernen der Reports tauchen die Fehlermeldungen beim Start nicht mehr auf. Wenn aber wieder ein Crashreport generiert wird, bekommst Du die Meldung wieder.

Apport ganz deaktiveren

Wenn Du nach dem Entfernen die Meldung immer noch oder wieder bekommst und die Crashreports ganz deaktivieren möchtest, kannst Du die Konfigurationsdatei von Apport ändern. Dafür öffnest Du sie:

sudo nano /etc/default/apport

Der Inhalt der Datei sollte etwa so aussehen:

# set this to 0 to disable apport, or to 1 to enable it
# you can temporarily override this with
# sudo service apport start force_start=1
enabled=1

Hier kannst Du den Wert einfach von 1 auf 0 ändern:

enabled=0

Die Datei nach der Änderung speichern mit Ctrl-x. Von dem nächsten Hochfahren an bekommst Du keine Fehlermeldungen mehr. Wenn Du den Computer nicht neustarten möchtest, kannst Du alternativ auch den Apport-Dienst neu starten:

sudo service apport restart

Infos zum Dokument
Author: Christoph Iseli
Datum: 04.05.2015

0 Kommentare

Einen neuen Kommentar hinzufügen

Info: Wenn Du eingeloggt bist, musst Du keine Userdaten mehr eingeben.

Ort:
(Optional)

Kommentar:

Impressum
Programmierung: Christoph Iseli | Design: Christoph Iseli
Webseitencode: Darf frei kopiert / verwendet werden (Downloads) | Inhalt: Darf frei verwendet werden, solange ein Link auf diese Seite mitgegeben wird.