Sitemap | Nicht eingeloggt

Layout: V2_DayTime
V2_DayTime
| V2
V2
| V2 Dark
V2 Dark
| Alle

DE

Ubuntulogo

Eine andere Desktopumgebung installieren

Alle diese Desktop Umgebungen können auch auf den meisten anderen Linuxdistributionen installiert und verwendet werden.
Suse Linux verwendet zum Beispiel den KDE (K Desktop Environment) als Standardoberfläche.

Nachdem ich ca. 6 Oberflächen schon ausprobiert und immer noch installiert habe, sieht das Oberflächen-Menu bei mir so aus:
Desktopauswahl markiert

Auf dem Bild ist die Desktopauswahl markiert. Wenn man darauf klickt sieht man welche Oberflächen installiert sind und kann die gewünschte für die nächste Sitzung aktivieren. Die Auswahl sieht so aus:
Desktopauswahl Liste

Wenn man jetzt zum Beispiel Gnome 3 auswählt, ändert sich der Desktopknopf in ein Gnome Symbol um:
Gnome gewählt

Um den Screenshot des Loginbildschirms machen zu können, benutze ich den Befehl unity-greeter --test-mode, so wird der Loginbildschirm im Testmodus angezeigt. Deshalb scheint es auf dem Bild auch so viele Benutzer gelistet zu haben.

Man kann also mehr als eine Oberfläche gleichzeitig installiert haben! Alles was man machen muss ist bei dem Loginbildschirm auf das Symbol neben dem Namen zu klicken und die gewünschte Oberfläche auszuwählen. Danach kann man das Passwort eingeben und loggt mit der gewünschten Oberfläche ein.

Standardoberflächen von grossen Linux-Distributionen

Distribution Oberfläche
Ubuntu Unity
Lubuntu LXDE
Xubuntu XFCE
Kubuntu KDE
Ubuntu-Gnome Gnome
Debian Gnome
Arch Linux Keine
Gentoo KDE Plasma
Redhat Enterprise Linux Gnome
SUSE Linux KDE Plasma, Gnome
Linux Mint Cinnamon
Bodhi Linux Enlightenment
Slackware KDE Plasma

Wort der Warnung

Mehrere Desktopoberflächen gleichzeitig installiert zu haben kann Probleme verursachen, da manchmal unterschiedliche Oberflächen einige Einstellungen und Konfigurationsdateien teilen können und eine Einstellung die für die eine Oberfläche funktioniert nicht unbedingt für die nächste auch funktionieren muss.

Was ist zu empfehlen?

Ich benutze trotzdem Ubuntu mit Unity, da die Oberfläche für mich persönlich am produktivsten ist. Mit der Taste ALT und dann [Losschreiben] kann ich das Alternativmenu öffnen und nach Menueinträgen suchen, egal in welchem Programm ich bin. Ich kannte so eine ähnliche Funktion vorher nicht und finde nach kurzer Angewöhnungszeit ist die Funktion unersetzlich.

LXDE und XFCE bieten sich an um auf Netbooks benutzt zu werden, da die Oberflächen sehr schnell und rudimentär sind, aber trotzdem alle benötigten Funktionen zur Verfügung stellen.

Gnome 3

Gnome Logo

Gnome 13.10

Gnome 3 kann direkt im USC (Ubuntu Software Center) heruntergeladen und installiert werden, wenn man nach Gnome sucht. Der Eintrag heisst bei mir Full GNOME Desktop Environment, with extra components.

Gnome 3 ist eine Arbeitsoberfläche ähnlich Unity (Der Standardoberfläche von Ubuntu), die neue wege in der Bedienung von Computern geht.
Gnome erlaubt in der Standardeinstellung nicht etwas auf den Desktop zu legen zum Beispiel. Stattdessen bleibt die Oberfläche erstaunlich leer. Wenn man sich nicht davon abschrecken lässt, bietet Gnome eine funktionierende, moderne Oberfläche, die vermutlich auch für Touchbedienung gut funktionieren wird.
Vieles lässt darauf schliessen, dass Gnome auch für Mobilgeräte entwickelt wird. Zum Beispiel hat man nur den Schliessen Knopf (kein Minimieren oder Maximieren) auf der Titelleiste zur Verfügung. Das verwirrt einige Benutzer. Man kann solche "Beschränkungen" umkonfigurieren. Dafür hat es auf dieser Seite den Artikel: Linux / Debian > Gnome3 einrichten

Der Befehl um Gnome3 zu installieren ist:

sudo apt install gnome-shell

Der Befehl um Gnome3 mit vielen Gnome3 Optionen und Anwendungen zu installieren lautet:

sudo apt install ubuntu-gnome-desktop

KDE (K Desktop Environment)

KDE Logo

KDE 4

KDE kann direkt im USC (Ubuntu Software Center) heruntergeladen und installiert werden, wenn man nach kubuntu-desktop sucht. Der Eintrag heisst bei mir Kubuntu-Plasma-Arbeitsplatz/Netbook-System.

Wenn man das K Desktop Environment neben anderen Desktopumgebungen installiert wird das Ubuntu Bootup-Logo mit einem Kubuntu-Logo ersetzt.

Das K Desktop Environment ist sehr beliebt, da es sehr ähnlich wie Windows aufgebaut ist.
Da mein Testrechner ein Netbook ist und ich darauf KDE installiert habe, wurde automatisch die Netbook-KDE Ansicht geladen, welche für kleine Bildschirme und Vollbildanwendungen ausgelegt ist. Ich mochte die Umgebung leider nicht so sehr und nutze Unity mit angepasster DPI Einstellung, da Unity mittlerweile schnell und flüssig läuft, auch auf Netbooks.

Der Befehl um KDE zu installieren ist:

sudo apt install kubuntu-desktop

LXDE (Lightweight X Desktop Environment)

LXDE Logo

LXDE

LXDE kann direkt im USC (Ubuntu Software Center) heruntergeladen und installiert werden, wenn man nach lxde sucht. Der Eintrag heisst bei mir LXDE (Die schlanke X11-Arbeitsumgebung).

LXDE ist sehr beliebt auf kleinen Computern wie Netbooks, da die Oberfläche so wenig Ressourcen wie möglich nutzt und dementsprechend für andere Programme mehr zur Verfügung stehen.

Die Oberfläche selber sieht ein wenig aus wie die Windows-Oberfläche.

Der Befehl um lxde zu installieren ist:

sudo apt install lxde

XFCE (unter anderem X Face genannt)

XFCE Logo

X Face

XFCE kann direkt im USC (Ubuntu Software Center) heruntergeladen und installiert werden, wenn man nach lxde sucht. Der Eintrag heisst bei mir Meta-Paket für die ressourcenschonende Arbeitsumgebung Xfce.

XFCE ist ähnlich LXDE sehr beliebt auf kleinen Computern wie Netbooks, da die Oberfläche so wenig Ressourcen wie möglich nutzt und dementsprechend für andere Programme mehr zur Verfügung stehen.

Die Oberfläche selber ist sehr aufgeräumt. Ich persönlich mag vor allem die "Rechtsklick -> Anwendungen" Funktion.

Der Befehl um xfce zu installieren ist:

sudo apt install xfce4

Infos zum Dokument
Author: Christoph Iseli
Datum: 07.02.2014
Letzte Änderung: 23.05.2016

1 Kommentar

#1 Von Gast in 53572 am 17.9.2018 um 08:54 Uhr

Hallo Cristoph,

super! Genau so was habe ich gesucht Smiley Lachen

Viele Grüße
Sigi

Einen neuen Kommentar hinzufügen

Info: Wenn Du eingeloggt bist, musst Du keine Userdaten mehr eingeben.

Ort:
(Optional)

Kommentar:

Impressum
Programmierung: Christoph Iseli | Design: Christoph Iseli
Webseitencode: Darf frei kopiert / verwendet werden (Downloads) | Inhalt: Darf frei verwendet werden, solange ein Link auf diese Seite mitgegeben wird.