Sitemap | Nicht eingeloggt

Layout: V2_DayTime
V2_DayTime
| V2
V2
| V2 Dark
V2 Dark
| Alle

DE

Ubuntulogo

Zusätzlichem Benutzer sudo Rechte geben

Wenn man einen zweiten Benutzer im Ubuntu eingerichtet hat (Unter Systemeinstellungen -> System -> Benutzer auf das PLUS klicken und Standardaccount auswählen), möchte man diesem Benutzer früher oder später Zugriff zu SUDO Operationen (wie zum Beispiel im Ubuntu Software Center benötigt!) geben. Das geht, indem man den neu erstellten Benutzer in die Gruppe sudo aufnimmt.
Mit der Kommandozeile macht man das so:

sudo usermod -a -G sudo USER

Wenn der Benutzer sich jetzt nochmals einloggt, hat er die Berechtigung SUDO-Operationen auszuführen. Dafür muss der Benutzer sein eigenes Passwort eingeben, wenn das SUDO Passwort verlangt wird.

Infos zum Dokument
Author: Christoph Iseli
Datum: 02.05.2014

0 Kommentare

Einen neuen Kommentar hinzufügen

Info: Wenn Du eingeloggt bist, musst Du keine Userdaten mehr eingeben.

Ort:
(Optional)

Kommentar:

Impressum
Programmierung: Christoph Iseli | Design: Christoph Iseli
Webseitencode: Darf frei kopiert / verwendet werden (Downloads) | Inhalt: Darf frei verwendet werden, solange ein Link auf diese Seite mitgegeben wird.