Sitemap | Nicht eingeloggt

Layout: V2_DayTime
V2_DayTime
| V2
V2
| V2 Dark
V2 Dark
| Alle

DE

RaspberryPI Logo Debian Powered Logo

Raspberry PI: Raspbian installieren

Was ist ein Raspberry PI?

Der Raspberry PI wird in diesem Artikel vorgestellt: Raspberry PI > Was ist ein Raspberry PI?

Was ist Raspbian?

Raspbian (Name gebildet aus Raspberry PI + Debian) ist ein Linux-Betriebssystem für den Raspberry PI und zumindest für Anfänger empfohlen.

Voraussetzungen

NOOBS herunterladen

Das aktuelle NOOBS-Image kann auf der Raspberry PI Homepage unter Downloads heruntergeladen werden.

SD Karte formatieren

Es spielt keine Rolle, wie gross die SD Karte ist, solange sie mindestens 2Gb speicher hat.
Einfach jeweils die gesamte SD formatieren.

Linux

Die SD Karte formatieren wir als FAT32 Dateisystem.
Eine Anleitung dafür gibt es unter Linux / Debian > Datenträger formatieren.

Windows

Direkt im Explorer auf das Laufwerk Rechtsklicken und Formatieren wählen. Danach kann man das Dateisystem angeben, was in diesem Fall FAT32 ist (ist auch der Standard der eingestellt ist). Schnellformatieren abwählen. Die grösse der Zuordnungseinheiten kann man auf dem Standard stehen lassen.
Mit Starten wird der Formatierungsvorgang gestartet.

NOOBS auf die SD Karte kopieren

Jetzt kann man die Heruntergeladenen Datei entpacken und auf den schon formatierten Stick kopieren. Man muss NOOBS nicht mit einem Imagewriter auf die SD Karte "brennen", sondern man kann es wirklich einfach draufkopieren. Das ist der Vorteil von NOOBS.
Wenn Du versiert genug bist ein Image auf die Karte zu brennen, kannst Du das gerne machen. Downloads und Anleitungen dazu gibt es auf der Raspberry PI Homepage unter Downloads (Wo man auch NOOBS findet).
Persönlich bin ich mit NOOBS aber sehr zufrieden. Man kann wie weiter unten beschrieben zwischen mehreren Betriebssystemen direkt auswählen, was den Installationsprozess ziemlich "faul" und einfach macht.

Raspberry PI anschliessen

Jetzt muss der Raspberry PI angeschlossen werden. Zuerst alle Anschlüsse ausser dem Strom verbinden.
Ich empfehle für Anfänger den PI direkt am Fernseher mit Tastatur und Maus anzuhängen.
Nachher richten wir den PI so ein, dass man auch per SSH von einem anderen Computer aus einloggen kann. Das nennt man "headless", da weder Tastatur noch Bildschirm am PI angeschlossen werden müssen.

An den PI angehängt werden muss:

Installation starten

Infos zu den Screenshots: Die hier gezeigten Screenshots wurden per Kamera aufgenommen und ausgeschnitten, da ich direkt während dem Installationsprozess keine Screenshots machen kann. Deshalb sind die Bilder leicht schräg und verpixelt.

Jetzt stecken wir die SD Karte in den PI (ragt dann ein wenig aus dem PI heraus) und schliessen ihn an den Strom an.

Der PI startet automatisch (es gibt keinen Einschaltknopf am PI) und wir kriegen dieses Bild:
ersterbildschirm raspberry pi

Nach einem kurzen Moment sieht man dieses Bild:
Raspberry PI OS auswahl

Hier kann das zu installierende Betriebssystem und auch ganz unten auf dem Bild die Sprache ausgewählt werden. Wir wählen hier als zu installierendes Betriebssystem Raspbian aus. Wenn wir auf System Installieren klicken wird Raspbian auf dem PI installiert. Dann sieht der Bildschirm so aus:
System wird installiert

Wenn der Vorgang durchgeführt ist kommt diese Abschlussmeldung:
Raspberry PI OS installiert

Jetzt wird der PI neu gestartet. Deshalb haben wir jetzt diese Ansicht:
Raspberry PI Erster Start

Raspberry PI konfigurieren

Da jetzt automatisch das Konfigurationstool ausgeführt wird, wird uns dieses Fenster angezeigt:
Raspberry PI OS konfigurationstool

Hier habe ich die Haupt- und Unterpunkte beschrieben. Wir gehen wie folgt vor:

Wenn man alles wie oben angegeben konfiguriert hat wählen wir Finish und landen auf der Console:
Raspberry PI Konsole

Abschluss

Zum Schluss machen wir noch ein Update der Paketdatenbank:

sudo apt-get update

Und aktualisieren alle installierte Software auf den neueseten Stand:

sudo apt-get upgrade

Fertig!

Jetzt ist der PI fertig installiert und man kann anfangen Software zu installieren (Anleitung für z.B. FTP/sFTP unter Linux / Debian > FTP/sFTP Dienst installieren und einrichten oder für LAMP unter Linux / Debian > LAMP installieren und einrichten) und die Dienste zu konfigurieren.
Weitere mögliche Serverdienste findet man unter dem Punkt Linux / Debian > Serverdienste.
Auch kann man mit dem Befehl startx die grafische Oberfläche starten.

Infos zum Dokument
Author: Christoph Iseli
Datum: 02.07.2013
Letzte Änderung: 02.04.2015

0 Kommentare

Einen neuen Kommentar hinzufügen

Info: Wenn Du eingeloggt bist, musst Du keine Userdaten mehr eingeben.

Ort:
(Optional)

Kommentar:

Impressum
Programmierung: Christoph Iseli | Design: Christoph Iseli
Webseitencode: Darf frei kopiert / verwendet werden (Downloads) | Inhalt: Darf frei verwendet werden, solange ein Link auf diese Seite mitgegeben wird.